Wir sind EIN Team.

Das ICM hält zusammen.

 

Kristin leitet zahlreiche Förderprojekte und führt ihr Team souverän durch die Innovationslandschaft für Kooperationsnetzwerke. Aus dem Sport bringt sie Teamgeist und Durchhaltevermögen mit. Sie motiviert ihre Kollegen und ist zuverlässiger Ansprechpartner für Themen rund um die Digitalisierung im deutschen Mittelstand.

Wir sind nachhaltig.

Das ICM steht für Nachhaltigkeit in allen Bereichen.

 

Sebastian leitet das anwendungsorientierte, industrienahe Forschungsinstitut und prägt mit seinen Visionen die inhaltliche Ausrichtung. Er initiierte u.a. das Thema der Elektromobilität am ICM, um neue Wege in der Fortbewegung von morgen zu bestreiten. Nachhaltigkeit bedeutet für ihn auch, langfristig wettbewerbsfähig und zukunftssicher zu bleiben. Das zeigt er ebenso im privaten Bereich als erfolgreicher Radfahrer und Besitzer eines Autos mit Hybridantrieb.

Wir sind ehrgeizig.

Das ICM steht für persönliche Entfaltung.

 

Micha entwickelt individuelle, maßgeschneiderte technische Konzepte für komplexe Automationslösungen, die KMU in ihre Produktionsprozesse einbinden. Er forscht an innovativen Ansätzen in der Prototypenentwicklung und verfolgt seine Ziele mit Ehrgeiz – auch mit dem Boot findet er stets den richtigen Steg.

Wir sind gerüstet.

Das ICM ist eine Spielwiese.


Christian ist ein Genie und Kenngrößen sind seine Leidenschaft.
Ob KPIs aufnehmen, auswerten oder neu entwickeln – Christian ist Feuer und Flamme, wenn er gerade nicht zum Rettungseinsatz der freiwilligen Feuerwehr bereit steht.

Wir sind vernetzt.

Das ICM ist eine Schnittstelle.

 

Wenn Maschinen intelligent miteinander kommunizieren sollen und tiefgreifende neue Funktionen in Produktionsprozessen das Ziel definieren, sind diese Aufgabenstellungen prädestiniert für Alexander und sein Team. Die Motivation und Ausdauer die sie einbringen, sind durch den Teamspirit geprägt. Das lebt Alex auch in seiner Freizeit beim Volleyball.

Wir sind familienfreundlich.

Das ICM denkt familiär.

 

Beruf und Familie kollidieren? Nicht am ICM und nicht bei Daniel. Daniel begleitet liebevoll seine Kinder in ein selbstständiges Leben. Am ICM berechnet und simuliert er Bauteile und Maschinen. Denn bevor es in die tatsächliche Produktion oder den Prozess geht, sollte man wissen, was in welchen Szenarien passieren kann. Man möchte Gefahren vermeiden, genau wie man seine Kinder vor Gefahren schützen möchte.

Wir sind visionär.

Das ICM schaut über den Tellerrand.

Neue Wege gehen – das sind bei Carolin nicht nur leere Worthülsen.
Sie sucht für sich die besten Griffe am Felsen und für Firmen die besten Visionen und Strategien.
Innovative Geschäftsmodelle prüft sie auf ihren individuellen Nutzen und zeigt Vorgehensweisen zur Einführung in Unternehmen auf.

Wir sind kreativ.

Das ICM setzt Akzente.

 

Neue Ideen schaffen, altes neu denken und dabei schöpferisch tätig sein – das sind Dinge, die Sylke motiviert an ihre Arbeit am ICM gehen lassen.
Kreativ ist Sylke auch in ihrer Freizeit. Mit Pinsel und Farbe erschafft sie neues und bringt ihre Ideen künstlerisch auf die Leinwand.

Wir sind vielfältig.

Das ICM erweitert Blickwinkel.

 

International arbeiten bedeutet nicht nur global mit Projektpartnern zu kommunizieren, sondern sie auch wirklich zu verstehen. Dies gelingt uns durch das multikulturell aufgestellte Team des ICM.
So bringt Nilay nicht nur sprachliche Vielfalt, sondern auch die lebensfrohe Art Indiens ans ICM.

Wir sind mutig.

Das ICM steht für Expertise und Tatendrang.

 

Wenn Thomas gerade keinen Berg besteigt führt er FEM Simulationen und Datenauswertungen durch. Er betreibt biomechanische Experimente und forscht im Bereich der KI für Maschinen- und Anlagenbau.

Liegen wir auf deiner Wellenlänge? Dann bewirb dich bei uns.

Wir sind praktisch.

Das ICM setzt um.
 

Marcus ist unser Mann für die Praxis. In seiner Freizeit ist er viel mit seiner Kamera unterwegs. Immer zur richtigen Zeit am richtigen Platz fängt er außergewöhnliche Motive ein. Am ICM ist Marcus immer dort, wo es heißt: von der Idee in die Praxis. Er schraubt und schweißt mit vollem Einsatz in unserem Technikum das zusammen, was vorher in den Konstruktionsprogrammen entstanden ist.

Sie möchten Teil des ICM Teams werden?

Schauen Sie gern in unsere Stellenangebote.
Wir freuen uns ebenso über Ihre Initiativbewerbung.

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns.

+49 (0)3 71/2 78 36-101
info@icm-chemnitz.de

Ideen weiterdenken. Innovationen entwickeln. Erfolge transferieren.

Ihr Forschungspartner für den Mittelstand.