Aktuelle Stellenangebote

Wir bilden trotz Corona aus und stellen ein!

Welche Änderungen gibt es bei ICM im Bewerbungsprozess in Zeiten von Corona?

  • Die Gesundheit unserer Bewerber ist uns ebenso wichtig, wie die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Das aufgestellte Hygienekonzept sieht daher die Möglichkeit von Online-Meetings im Bewerbungsprozess vor, Verträge und Unterlagen werden per E-Mail und Post ausgetauscht. Eine Einarbeitung erfolgt dann nach Absprache im Rahmen der zulässigen Bürobesetzung sowie per Online-Meeting aus dem Homeoffice.
Wir suchen Dich ab 09/2021 als

BA-Student (m/w/d) für ein duales Studium zum Bachelor of Engineering Technische Informatik

Aufgabe

Wir machen Dich zum Allrounder, der Netzwerke einrichtet und betreut, der komplexe Systeme analysiert und programmiert.
Bei uns steigst Du direkt ins Berufsleben ein und studierst gleichzeitig an einer Hochschule.

 

Theorie:
- 6 Semester (3 Jahre) Studium an der BA Glauchau
- Du erwirbst ein breites Wissen in den Informatik-Kernkompetenzen mit Schwerpunkt auf die technischen Anwendungen

 

Praxis:
- abwechslungsreiche Praxiseinsätze ergänzen perfekt dein theoretisches Wissen in der Daten- und Kommunikationstechnik
- Du erhältst Einblick in die Netzwerkadministration und bearbeitest eigene Projekte sowohl selbstständig als auch zusammen mit Deinen Kollegen


Profil

- ein gutes (Fach-)Abitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem verwandten Themenfeld
- Du bearbeitest Aufgaben strukturiert, lösungsorientiert und sorgfältig
- Du hilfst anderen gern bei technischen Problemen, bist freundlich, offen und zuverlässig


Umfang

- eine Ausbildungsvergütung während der gesamten Studienzeit
- festgelegte Ansprechpartner und Kollegen die immer ein offenes Ohr für dich haben
- Teamevents mit Kollegen
- Kolloquien mit weiteren Studenten am Institut


Wir haben Dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbungsunterlagen per Mail.

Frau Bianka Albrecht
E-Mail b.albrecht@icm-chemnitz.de
Fon 0371 / 2 78 36 - 150



PDF-Download

Wir suchen Dich ab sofort als studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Erstellung einer Studien- oder Abschlussarbeit zum Thema

Entwicklung und Untersuchung eines Dämpfungsmoduls für Kraftsprünge oberhalb 100 kN

Aufgabe

- Einarbeitung durch Analyse und theoretische Vorbetrachtungen hinsichtlich der Funktionsweise sowie dem statischen und dynamischen Verhalten von Gasdruckfedern
- Recherche zu am Markt verfügbaren Konstruktionselementen zur Dämpfung großer Kraftsprünge
- Variantenfindung, analytische-numerische Bewertung und Vergleich unterschiedlicher Ansätze zur Dämpfung von Kraftsprüngen in einem Kraftbereich größer 100 kN
- Konzeption, fertigungsgerechte Konstruktion und Zeichnungsableitung einfacher Versuchsmuster unter Berücksichtigung der Adaptierbarkeit an herkömmliche Schwerlast-Gasdruckfedern
- Experimentelle Untersuchung des Betriebsverhaltens der entwickelten Versuchsmuster für unterschiedliche Belastungszustände im Technikum des ICM
- Auswertung und Interpretation der Versuchsergebnisse


Profil

- Du studierst in einem technischen Studiengang (Maschinenbau o. ä.)
- Kenntnisse mit CAD-Software (z.B. Pro/Engineer®, SolidWorks®, Inventor®) erforderlich
- Grundkenntnisse in der Planung und Durchführung experimenteller Versuche wünschenswert


Wir haben Dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbungsunterlagen per Mail.

Frau Bianka Albrecht
E-Mail personal@icm-chemnitz.de
Fon 0371 / 2 78 36 - 150



PDF-Download

Personal

Bianka Albrecht

Otto-Schmerbach-Straße 19
09117 Chemnitz

+49 (0)3 71/2 78 36-150
personal@icm-chemnitz.de

Das Institut

Das ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. ist ein leistungsstarkes, sächsisches Forschungsinstitut, das für Innovationen und Systemlösungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau steht. Unter dem Motto „INNOVATIONEN ENTWICKELN. IDEEN WEITERDENKEN. ERFOLGE TRANSFERIEREN.“ stellt sich das Institut mit seinen ca. 60 engagierten und kreativen Mitarbeitern anwendungsorientierten Aufgabenstellungen.

 

Das ICM gestaltet Netzwerke aus Wirtschaft, Forschung und Politik, bündelt deren Kompetenzen und stärkt den Maschinen- und Anlagenbau in Sachsen und Deutschland. Aus Ideen und Lösungsansätzen werden im Rahmen der Vorlaufforschung bis hin zur praxisnahen Umsetzung zukunfts- und marktorientierte Technologien und Produkte entwickelt. Durch den gezielten Transfer der wissenschaftlichen Arbeitsergebnisse in die KMU wird deren nachhaltige wirtschaftliche Verwertung realisiert und gewährleistet.



Ideen weiterdenken. Innovationen entwickeln. Erfolge transferieren.

Ihr Forschungspartner für den Mittelstand.