Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen Sie ab sofort als

Controller mit Schwerpunkt Fördermittelverwaltung (m/w/d)

Aufgabe

Beantragung sowie Abrechnung der Projektkosten beim Zuwendungsgeber
Projektcontrolling
Monatliche Liquiditätsplanung
Unterstützung der Institutsleitung bei der Jahresplanung
Steuerung der Buchhaltung und Koordination der Erstellung und Analyse des Jahresabschlusses
Vertragsmanagement (Erstellung von Unteraufträgen mit Projektpartnern, kaufmännische Prüfung von Verträgen und Zuwendungsbescheiden)
Vorbereitung und Begleitung von Projektaudits
Aufbereitung von Belegen fürs Steuerbüro


Profil

Betriebswirtschaftliches Studium
Langjährige Berufserfahrung und anwendungssichere Kenntnisse in (Lohn-) Buchhaltung/ Controlling eines mittelständischen Unternehmens
Gute bis sehr gute Excel-Kenntnisse
Erfahrungen im Vertragswesen wünschenswert
Kenntnisse im Vereinswesen bzw. in der Abrechnung von
Fördermitteln von Vorteil
Ein gutes Zahlengefühl, analytisches Verständnis und eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
Sie übernehmen gern Verantwortung und sind kreativ


Umfang

Leistungsgerechte Bezahlung, kollegiales und aufgeschlossenes Miteinander sowie flexible Arbeitszeiten (Vollzeit oder Teilzeit möglich)


Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail.

Frau Bianka Albrecht
E-Mail personal@icm-chemnitz.de
Fon 0371 / 2 78 36 - 150



PDF-Download

Personal

Bianka Albrecht

+49 (0)3 71/2 78 36-150
personal@icm-chemnitz.de

Das Institut

Das ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. ist ein leistungsstarkes, sächsisches Forschungsinstitut, das für Innovationen und Systemlösungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau steht. Unter dem Motto „INNOVATIONEN ENTWICKELN. IDEEN WEITERDENKEN. ERFOLGE TRANSFERIEREN.“ stellt sich das Institut mit seinen ca. 60 engagierten und kreativen Mitarbeitern anwendungsorientierten Aufgabenstellungen.

 

Das ICM gestaltet Netzwerke aus Wirtschaft, Forschung und Politik, bündelt deren Kompetenzen und stärkt den Maschinen- und Anlagenbau in Sachsen und Deutschland. Aus Ideen und Lösungsansätzen werden im Rahmen der Vorlaufforschung bis hin zur praxisnahen Umsetzung zukunfts- und marktorientierte Technologien und Produkte entwickelt. Durch den gezielten Transfer der wissenschaftlichen Arbeitsergebnisse in die KMU wird deren nachhaltige wirtschaftliche Verwertung realisiert und gewährleistet.



Ideen weiterdenken. Innovationen entwickeln.
Erfolge transferieren.

Ihr Forschungspartner für den Mittelstand.