Forschungsprojekte

Kompetenznetzwerk "MATZE" zur Entwicklung systemintegrierbarer, technisch-technologischer Lösungen für die Zerspanung anwendungsorientierter Materialien

Fördermittelgeber: BMWi, VDI/VDE-IT, ZIM Netzwerke

Laufzeit: 07/2018 - 06/2019

Fördermittelgeber / Projektträger

Ansatz und Vision des zu etablierenden „Kooperationsnetzwerkes zur Entwicklung  systemintegrierbarer technisch-technologischer Lösungen für die Zerspanung neuer, innovativer und anwendungsorientierter Materialien“ (MATZE) ist es, Know-how aus den Bereichen Werkstoffe, Werkzeuge, Fertigungstechnologien und –strategien sowie der Maschinen- und Anlagentechnik bis hin zum Produktdesign so miteinander zu verschmelzen, dass für die gesamte Wertschöpfungskette zur spanenden Bauteilfertigung konkrete technologische Mehrwerte entwickelt werden können. Damit werden die beteiligten Unternehmen in Lage versetzt, ihre Problemlösungskompetenzen sowie ihr Produkt- und Leistungsportfolio weiter zu qualifizieren und sich darüber fortschreitend zu differenzieren. Schwerpunkt ist es, komplexe und technologisch anspruchsvolle Wertschöpfungsketten mit hohen eigenen Leistungsanteilen in Sachsen und Deutschland zu realisieren. Fehlenden Kompetenzen und Technologien können dabei über stabile Kooperationsbeziehungen entlang der Wertschöpfungskette gebunden werden. Durch die Vernetzung von Forschung, Entwicklung, Transfer sowie Produktion und Service werden vorhandene Potenziale und Kompetenzen von Wissenschaft und Wirtschaft markt-, produkt- und problemorientiert mit Hilfe des Netzwerkmanagements zusammengeführt. Das strategische Vorgehen zur Generierung neuer Partnerschaften, zur Herausbildung und Realisierung von FuE-Aktivitäten sowie zur Ergebnisvermarktung wird durch die Netzwerkpartner gemeinschaftlich geplant und durch das Netzwerkmanagement koordiniert und gemeinsam realisiert.


Ideen weiterdenken. Innovationen entwickeln. Erfolge transferieren.

Ihr Forschungspartner für den Mittelstand.