Forschungsprojekte

HZwo: FRAME InTherm (VP2.5) Intelligentes Thermomanagementmodul für Brennstoffzellenkleinfahrzeuge

Fördermittelgeber: Sächsische Aufbaubank SAB, FuE-Verbundprojektförderung

Laufzeit: 03/2019 - 12/2021

Fördermittelgeber / Projektträger

Im Rahmen des angestrebten Projektvorhabens ist es Ziel, eine neue Fahrzeugkomponente, das Thermomanagementmodul (TMM), sowie das dazugehörige Verfahren mit seinen Werkzeugen und Methoden für das ganzheitliche elektrische und thermische Energiemanagement für Brennstoffzellen-Batterie-Hybridfahrzeugen zu entwickeln. Dadurch soll die Voraussetzung geschaffen werden, nicht nur elektrische, sondern auch thermische Energie optimal im Gesamtfahrzeug zu verteilen und zu nutzen, um dadurch Effizienz und Komfort zu steigern sowie durch eine optimalere Systemauslegung Kostensenkungen zu erreichen.
Für die Erforschung des Energiemanagementverfahrens soll ein simulationsbasierter Ansatz auf Basis einer Längsdynamiksimulation eines Brennstoffzellen-Hybridfahrzeugs gewählt werden. Parallel zur Entwicklung der Komponente und der Erforschung des Energiemanagementverfahrens muss zum Funktionsnachweis des Verfahrens und der Methodik für dessen Auslegung ein Forschungsfunktionsmuster aufgebaut werden, welches die verschiedenen elektrischen und thermischen Quellen und Senken eines Brennstoffzellenfahrzeugs miteinander verbindet. Daran sollen die Funktion des Thermomanagementmoduls sowie des Energiemanagementverfahrens im Labor unter realitätsnahen Bedingungen verifiziert werden.
Da mit dem Innvelo® Three des ICM eine Fahrzeugplattform existiert, deren elektrische und thermischen Anforderungen bekannt sind bzw. leicht bestimmt werden können, sollen dessen technische Randbedingungen als Forschungsgrundlage dienen. Vorteilhafterweise können Vergleichsdaten aus Vorprojekten genutzt werden, um den Erkenntnisgewinn im Rahmen dieses Projektes zu maximieren. Hauptschwerpunkt des ICM ist dabei die Untersuchung einer neuen funktionsintegrierten Karosseriestruktur auf die Abwärmefähigkeit des Brennstoffzellensystems über die großflächigen Außenhautkomponenten oder körpernaher Erwärmung des Innenraums sowie der aktiven Steuerung von Wärmeflüssen in dieser Struktur.


Ideen weiterdenken. Innovationen entwickeln. Erfolge transferieren.

Ihr Forschungspartner für den Mittelstand.